Ohne Ehrenamtler geht nichts

Wie bereits im letzten Jahr feierte der SV Neukirchen auch in diesem Jahr, beinahe symbolisch erneut am „Tag der deutschen Einheit“ (03.10.2017),  sein diesjähriges Ehrenamtlerfest.

Rund 50 ehrenamtlich tätige Trainer, Übungsleiter, Betreuer, Kassierer, Platzwarte, Abteilungsleiter, Sportwarte usw.  fanden sich auf der Clubanlage der Tennisabteilung des SV Neukirchen zu einem lockeren und gemütlichen Miteinander ein. Bei einem leckeren Buffet und einem Bierchen oder auch einem Glas Wein, jeder nach seinem Geschmack, wurde über den Tellerrand der eigenen Sportart hinaus geklönt und hier und da auch gefachsimpelt.

Schließlich ergibt sich nicht oft die Gelegenheit, sich mit den Sportlern und Funktionsträgern aller 7 Sparten des SV Neukirchen zu treffen und sich kennenzulernen.  So entstand auch schnell das Gefühl, dass sich alle gemeinsam für eine gute Sache engagieren:

Bezahlbarer Sport für die breite Bevölkerung.

Heute wichtiger denn je, gerade bei einem Trend zur Vereinzelung  und zur Anonymisierung.

Das Wetter spielte auch in diesem Jahr wieder mit, so dass es rundherum ein gelungenes Fest wurde.

 

Foto: Gitti Wermuth | Text: Udo Glantschnig