Handball

Niederlage gegen St. Tönis

Am vergangenen Sonntag waren wir bei den Jungs von der Tschft. in St. Tönis zu Gast.

Trotz des geschwächten Kaders mit dem wir anreisten starten wir unerwartet gut ins Spiel. Nach 5 Minuten 1:5 für die Bande. Bei uns klappte alles. Hinten standen wir dicht – vorne klappte alles. Das überdauerte die größten Teile der ersten Halbzeit, sodass wir in der 27. Minute mit 10:16 führten. Hierbegann St. Tönis mit einer äußerst offenen Deckung auf Böckel und Lenz, was uns einige schnelle Ballverluste einbrachte. Leider gingen wir folglich nur mit einem 13:16 in die Kabine. Die Kräfte wurden so knapp, da kaum noch Wechselkapazitäten zur Verfügung standen. Und es gab weitere 30 Minuten zu spielen. 

Nach dem Seitenwechsel konnten wir die Führung nur schwer und unter Aufwendung aller Kraftreserven halten. Unzählige Male glich St. Tönis aus, aber mehr ließen wir zunächst nicht zu. 2 Verletzungen und eine rote Karte machten es uns dazu nicht angenehmer. In der 53. Minute dann konnte die Turnerschaft das erste Mal in Führung gehen, welche sie danach auch nicht mehr abgab. So verlieren wir nach einem kräftezehrenden Spiel mit 30:26, wobei das Ergebnis am ende vielleicht deutlicher klingt als es war.

Am kommenden Samstag spielen wir um 17:00 Uhr gegen den ATV Biesel vor heimischer Kulisse. Nach uns spielen unserer Damen im wohl wichtigsten Spiel des Jahres gegen Borken. Kommt zahlreich und freut euch auf einen grandiosen Handballabend in der Jahnstraße!

Eure Bande

 

_________

Kurzer Nachtrag zu den vergangenen Spielen, zu den wir leider keine Berichte gebracht haben:

HSG Fischeln/Hüls vs. Bande (23:28): Verdienter Sieg nach einem katastrophal schlechten Spiel von beiden Mannschaften. 

Bande vs. Tschft. Grefrath (33:31): Sehr spannendes Spiel in welchem die Führung stetig wechselte. Ansehnlicher Handball mit einem erfolgreichen Ende für uns.

SG Unterrath vs. Bande (31:25): Wir verlieren nach einem aufreibenden Spiel in Unterrath.

HG Kaarst/Büttgen vs. Bande (28:32): Ein verdienter Auswärtssieg, in welchem wir zwischenzeitlich mit 9 Toren in Führung lagen. Experten sagen „unverlierbar“!

Bande vs. TV Geistenbeck (34:26): Zitat Coach Casper: „Das Beste Spiel der Saison“ – das können wohl alle unterschreiben.