Handball

Bande bleibt zu Hause ungeschlagen

Am gestrigen Samstag Abend empfingen wir im JSG die Turnerschaft Grefrath. 

Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche war uns klar, dass wir zumindest zu Hause weiterhin keine Punkte abgeben möchten. Und so starten wir motiviert in die erste Halbzeit. Diese war von Anfang an sehr tempointensiv und torreich. Leider konnten wir jedoch die Abwehr nie schnell genug ordnen, sodass die Angriffe der Gäste oft nach wenigen Sekunden schon wieder erfolgreich beendet waren. Das schaute sich Coach Hermann Casper 15 Minuten an, doch dann war bei einem Spielstand von 12:12 eine Auszeit fällig. Die Abwehr musste besser werden. Wir erkämpften uns Tor um Tor, nur um dann im Gegenstoß den Ausgleich zu kassieren. So wollten wir nicht weiterspielen. Also verzichteten wir zunächst auf den Angriff-/Abwehrwechsel im Mittelblock und ordneten uns neu.

Nach der Auszeit ging das ganze noch wenige Minuten weiter wie zu vor, doch dann gab es einen Ruck, der die Bande mit neuer Konzentration und Energie erfüllte. So konnten wir von der 21. Minute bei einem 14:14 eine starke Führung von 20:14 in die Halbzeit erkämpfen.

Das war schon eher das Spiel, welches wir den Fans zeigen wollten. Also fiel die Halbzeitansprache relativ kurz aus: „Weiter, wie in den letzten 10 Minuten, und nicht überheblich werden.“
Und so kam es. Wir spielten eine konzentrierte und schnelle 2. Halbzeit in der die Abwehr sicher stand und der Angriff sich entsprechend belohnte. 

Nach 60 Minuten gewinnen wir das Spiel gegen Grefrath mit 37:27 und bedanken uns bei den Gästen für die faire Partie. Wir freuen uns auf das Rückspiel.

 

In der kommenden Woche ist die Bande zu Gast bei der HG Kaarst/Büttgen. Am Sonntag um 13:00 Uhr ist Anpfiff in der Stadtparkhalle in 41564 Kaarst.

Kommt vorbei und seid dabei! Wir freuen uns.

 

Eure Bande